Wachstums
orientierte

Unternehmens
transaktion

Ob Akquisition, Veräußerung, Fusion, Spin-off oder Joint Venture: Zum richtigen Zeitpunkt und unter den richtigen Bedingungen ausgeführt, sind Unternehmenstransaktionen eine sinnvolle und manchmal auch notwendige Handlung für die Sicherung von Wettbewerbsvorteilen, das Gewinnen von Marktanteilen oder eine zeitgemäße Neustrukturierung des bestehenden Unternehmens.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Unternehmenstransaktion? Wie lassen sich die optimalen Bedingungen in finanzieller Hinsicht erreichen? Welchen Weg wählt man, um die gesteckten Ziele möglichst kapitalsicher zu erreichen?
Die Kanzlei für beratungsorientierte Wirtschaftsprüfung, WP Korten, berät und unterstützt Sie bei der Orientierung auf diesem entscheidenden Weg.


Leistung für Investoren:

In der Position des Investors unterstützt Sie die Wirtschaftsprüfungskanzlei Korten mit der Analyse von Investitionsrisiken und der daraus resultierenden Risikobewertung. Mittels einer Datenanalyse prüfen wir, ob die vorliegende Planung des jeweiligen Unternehmens plausibel ist und ob diese mit Ihren Zielen übereinstimmt. Kommen wir zu einem Ergebnis, das für Ihre Investition spricht, begleiten wir Sie durch den Kauf- oder Fusionsprozess und während der entsprechenden Verhandlungen. Nach der Übernahme oder Fusion unterstützen Sie die Experten von der Wirtschaftsprüfungskanzlei Korten bei der Überarbeitung der strategischen Unternehmensplanung. Bis die bestehende Planungssoftware neu aufgesetzt wurde und in sicherer Funktion ist, erarbeiten wir individuelle Lösungen für das Management Reporting.

Leistung für den Unternehmensverkauf:

Für Unternehmer, die Ihr Unternehmen oder einzelne Unternehmensbereiche veräußern möchten, stehen die Transaktionsexperten der Kanzlei Korten als erfahrene Spezialisten zur Seite. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Planung plausibel aufzusetzen und dem Interessenten übersichtlich aufbereitet und dokumentiert zur Verfügung zu stellen. Im Veräußerungsprozess begleiten wir Sie durch alle Verhandlungen hindurch mit der fundierten Vertretung Ihrer Interessen bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss.


Due Diligence: Unternehmensentwicklung durchleuchten

Vor einer Akquisition oder dem Erwerb einer Beteiligung an einem Unternehmen interessieren sich potenzielle Investoren dafür, wie sich das Geschäft des Kaufobjektes in der Vergangenheit entwickelt hat. Dieser Blick zurück hilft, Kausalitäten zu verstehen und Wiederholungen zu vermeiden: Was waren in der Vergangenheit die wesentlichen Faktoren für die Unternehmensentwicklung? Welche davon waren beeinflussbar, welche nicht? Welche Sondereffekte gab es? Gibt es neue Faktoren, die in Zukunft größeren Einfluss auf die Unternehmensentwicklung haben, als das bisher der Fall war? Wird sich die bisherige Unternehmensgeschichte fortschreiben lassen?

Zur Beantwortung dieser für ein Kaufinteresse oftmals entscheidenden Fragen unterstützen wir in der Wirtschaftsprüfungskanzlei Korten mit der Durchführung einer »Financial Due Diligence« (FDD).

In Einzelfällen ist die Due Diligence auf die Planung begrenzt – die so genannte »Business Plan Due Diligence« (BPDD).

Durch diese Analysen konnten wir bei Unternehmenstransaktionen immer wieder wichtige Erkenntnisse gewinnen – sowohl für die Ermittlung des Kaufpreises als auch für die Unternehmensplanung durch den Investor. Schließlich ist es sinnvoll und bewährt, vergangenheitsorientierte Analysen ähnlich strukturiert anzugehen wie die Unternehmensplanung.

Due Diligence – Anwendungsbeispiele:

  • Käuferseitige BPDD – Energieerzeugung
  • Käuferseitige FDD – Automobilzulieferer
  • Käuferseitige FDD – Hersteller Investitionsgüter
  • Verkäuferseitige BPDD – Chemie
  • Verkäuferseitige BPDD – Hardware

UNTERSTÜTZUNG FÜR

UNTERNEHMENS
VERKÄUFER

unternehmenstransaktionen-verkaeufer

UNTERSTÜTZUNG FÜR

INVESTOREN

unternehmenstransaktionen-investoren